Die Zünfte der Region Allgäu trafen sich am 05. Juli 2021 zur Regionenversammlung in Aichstetten. Oberzunftmeister Jürgen Hanser eröffnete erstmals nach der Pandemie wieder eine Versammlung des Alemannischen Narrenring in „Präsenz“. Ein großartiges Gefühl aller Anwesenden. Selbstredend Corona konform. 

Grüße gab es zum Start der Versammlungen vor dem Konvent auch vom Oberzunftmeister Helmut Eichler und Markus Kast aus den weiteren Regionen. 

Nach der Feststellung der Anwesenheit und der Annahme der Tagesordnung folgte das Protokoll der letzten Regionenversammlung anno 2019 in Mochenwangen. 

Kreativität, Herzblut und Fasnet wie Sie sein soll, so das emotionale Lob seitens Jürgen Hanser.an die Zünfte zur Fasnet 2021. Es ist trotz dem ungewöhnlichen Narrenjahr seitens der Narren einiges auf die Beine gestellt worden und hat somit den Narren zu Hause einen Lichtblick gegeben. 

Wie schaut es im Jahr 2022 aus? „Mir wellet Fasnet, gugget was machbar isch“ so die Meinung der Zünfte. Mit Zuversicht und Optimismus wird nach Vorne geschaut. 

Mit einem Rückblick zum Regionenball 2020 in Aichstetten und einer Vorschau zum kommenden Konvent des Alemannischer Narrenring e.V. in Maselheim folgten die Neuwahlen der Ämter in der Region Allgäu. Einstimmig wiedergewählt wurden als Oberzunftmeister Jürgen Hanser, der stellvertretender Oberzunftmeister Daniel Wassner und als Schriftführer(in) Ralf Angele. 

 

Aichstetten 2

Ein besonderer Dank seitens des Oberzunftmeister und des Präsidiums ging an Sylvia Uber, die nicht mehr zur Wahl stand. Sylvia bleibt der Region aber weiterhin im Ordenskapitel erhalten. 

Nach 3 Stunden endete die Regionenversammlung mit den Schlußworten von Jürgen Hanser. Stunden, die nach so langer Zeit endlich wieder Persönlich wahrgenommen werden konnten und sichtlich zur guter Stimmer Aller beigetragen hat.


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.