Im Rückblick auf die Fasnet 2022 erlaubten die Corona Auflagen kurzfristig ein wenig mehr Fasnet wie im Vorjahr. Unter dem Motto „Mir händ`s Beschde draus gmacht“ berichteten die Zünfte über  Veranstaltungen und Auftritte, welche umsetzbar waren. So gut wie möglich wurden hier auch die Kindergärten und Schulen mit eingebunden um den Kindern ein Stück weit Fasnet zu geben. Die herzliche und närrische Verbundenheit zwischen den Zünften kam hier immer wieder zum Ausdruck.

CF350B80 1E6E 4FF5 9B09 781E891EE10E

Der Situation bedingt konnten die Narrenzünfte in der Saison Ihre Jubiläen zwar feiern, doch leider nur im kleineren Rahmen wie ursprünglich geplant. Dazu gehören in der Region Allgäu die Narrengilde Schwaaz`r Butz Unterschwarzach (22 Jahre), die Narrenzunft Vogter Heufresser (40 Jahre), die Narrenzunft Schindelbach-Zollenreute (44 Jahre), die Narrenzunft Bergatreute (50 Jahre), die Narrenzunft Urig Beuren (50 Jahre) und die Narrenzunft Nibelgau Leutkirch (66 Jahre). Den Zünften wurde hier nochmals herzlich gratuliert.

14B48A89 0854 4E1C 89B9 1CC41CD03E84

Im Ausblick auf 2022 steht er Konvent am 23.04.202 in Bermatingen an. Gastgebende Zunft ist hier der Narrenverein Moschtobst Ahausen. Des Weiteren findet am 16. Juli 2022 das Regionengrillfest in Reute sowie der Zunftmeisterausflug am 19. September 2022 statt.

Im Abschluss der Versammlung wurde die nächste Regionenversammlung an die Narrengilde Schussentäler, Reute im September 2022 vergeben.


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.