Inhalt von ANR-Organisation:
Präsidium
Mitglieder
Jugend
Brauchtumsausschuß
Medienausschuß
Ordenskapitel
Narrenbüttel	
Inhalt von Wissenswertes:
Narrenbuch
GEMA
Links	
Inhalt von Presse-Echo:
Zeitungsartikel
Pressemappe
aktuelle Anzeige: ALLGEMEINES -> MITGLIEDER -> VEREINSDETAILS

Narrenzunft Niederrieden e.V. Niederrieden

Ansprechpartner:
Irene Hecker
Memminger Straße 13
87767 Niederrieden

Narrenruf: Bleib a Weile - Riederweible
weitere Infos: www.narrenzunft-niederrieden.de

Entstehung der Narrenzunft Niederrieden e.V.

Entstehung der Narrenzunft Niederrieden e.V.

Maria Anna Zängerle von Niederrieden hat abermalen gegen das herrschaftliche Verbot ihre Pfuschereyen getrieben und bei dem Ammann von Unterwesterheim schädliche Pflaster und Umschläge appliciert; von dahero dieselbe in eine Strafe von 3 fl mit der Warnung verfällt worden, daß wenn sie sich nochmals einer Chur in hießiger Herrschaft unterziehen würde, sie unnachsichtig mit der Zuchthaus Strafe angesehen werden sollte. 

Übersetzung eines altdeutschen Textes aus dem Jahre 1705; Staatsarchiv Neuburg a.d. Donau, Kloster Ottobeuren Lit. 947

Bereits 1983 wurde zum ersten Mal an Fasnachtsumzügen als „Rothbach-Indianer“ teilgenommen. Als 1986 die Rothbach-Indianer ausgedient hatten, wurden die „Feuergeister“ ins Leben gerufen. In den acht Jahren, in denen man an den Umzügen teilnahm, bewunderten die Niederriedener immer die Masktenträger.

Am 22. Juli 1990 wurde dann endlich die Narrenzunft Niederrieden e. V. gegründet. Die Maske und das Häs beruhten auf oben übersetzter Urkunde, derzufolge das „Riederweible“ Anna Zängerle von der Herrschaft Ottobeuren wegen verbotener Pfuschereien bestraft wurde. Für das Häs wurden die Farben des Gemeindewappens (schwarze Jacke, ockerfarbene Schürze und roter Rock) verwendet. Als Narrenruf wählte der Zunftrat „Bleib a Weile – Riederweible“, da die Leute sicherlich froh waren, wenn das „Riederweible“ noch „eine Weile blieb“.

Unsere Fasnachtsveranstaltungen

Die Narrenzunft Niederrieden ist für ihre sehr aufwändige Hallendekoration bekannt. Das Deko-Team, das 2011 sein 10-jähriges Bestehen feierte, arbeitet ein viertel Jahr, um die fantastischen Wandverkleidungen zu gestalten und gigantische Kulissen für die Fasnachtsveranstaltungen zu fertigen. Mit der Narrenparty, dem Zunftball und der Weiber- fasnacht finden drei Großveranstaltungen statt, die mit einer Mischung aus Tanz, Unterhaltung und fetzigen Showeinlagen ein buntes und vielseitiges Programm bieten und durch professionelle Moderation ergänzt werden. Sehr beliebt ist auch der Kinderball. Hier werden die Kinder-gartenkinder mit Musikbegleitung abgeholt, der Bürgermeister lädt zu Krapfen, Sekt und Orangensaft ein, anschließend findet in der Festhalle die Kinderparty mit Programm und Spieleparcours statt.                                                          

Mit unserem Narrenruf "Bleib a Weile - Riederweible" grüßen wir alle Narren.